Einladungen, Karten für die Einladung und Tischdeko zur Taufe selber machen

Die Karten-Einladungen zur Taufe (Taufeinladungen) werden an Familie, Freunde und Paten verschickt. Einladungskarten und Tischdeko für die Taufe basteln.

Einladungskarten zur Taufe (Taufeinladungen) und Tischdeko der Taufe wirken am persönlichsten, wenn beides nach eigenen Ideen und Vorstellungenen selber gebastelt wurde. Einladungskarten, Tischdeko und die weitere Dekoration, sollten farblich aufeinander abgestimmt sein. Für Jungen wird als Leitfarbe traditionell die Farbe Blau und für Mädchen Rosa gewählt. Die Farben sind aber nicht vorgeschrieben und die Einladung zur Taufe unterliegt keinen Richtlinien.

Duni Tischdeko

Taftband mit Drahtkante

 

Wer nicht selber basteln möchte, kann die Einladung zur Taufe (Taufeinladung) im Fachhandel beziehen. Karten für die Einladung zur Taufe werden mit Motiv, fertigen Texten und passenden Umschlägen angeboten. Diesen fertigen Einladungen kann ein Bild vom Taufkind, eine Anfahrtsbeschreibung zur Kirche oder eine Einladung zur Tauffeier beigelegt werden.

Einladungen zur Taufe selber basteln. Welchen Text schreibt man in die Einladungen ?  Zubehör zum Basteln von Einladungskarten erhalten Sie im Internet oder im Fachhandel. Zum Herstellen eigener Karten eignen sich besonders Fotokarton mit 220 g/pm. Muster-Text, Einladungstext und Vorlagen-Texte für die Einladung zur Taufe bietet das Internet kostenlos. Diese Einladungstexte, Sprüche und Verse, können Sie nach eigenen Vorstellungen abändern. Texte für die Einladung, Taufsprüche, Taufgedichte sowie Glückwünsche zur Taufe (Taufglückwünsche), finden Sie im Shop-Informationsteil. Auf jeden Fall müssen in der Einladung Name der Kirche, Ort und Uhrzeit der Feier genannt sein. Die Einladung zur Taufe können Sie handschriftlich oder per Computer erstellen. Für die Einladungskarten-Erstellung per Computer gibt es extra Vorlagen  im Word Format. Früher wurden die Einladungen und Karten (Einladungskarten) zur Taufe immer in schwarz-weiß gehalten. Heutzutage können farbige Einladungen mit lustigen Einladungstexten verwendet werden. Wichtig ist, daß Taufeinladung, Tischdeko und die weitere Dekoration farblich zueinander passen.

 

Organza Stoffe

Einladungskarten

 

Nach der Taufzeremonie in der Kirche, kann zum festlichen Essen oder zur Kaffeetafel gebeten werden. Auf jeden Fall wird die Tischdeko der Taufe festlich gestaltet. Dazu gehören Tischdecken (Tischband, Deko-Vlies, Tischläufer), Tischkarten und edle Stoff-Servietten. Für die Streudeko auf dem Tisch sind Schnuller, Kinderschuhe und Herzen sehr beliebt. Die Taufkerze steht bei der Tischdeko im Mittelpunkt. Die Kerze wurde mit dem Namen der Taufkindes, Datum, Name der Paten  und dem Taufspruch beschriftet. Die Blumengestecke und Tischgestecke der Taufe, können Sie mit Hilfe von Steckschaum-Unterlagen selber basteln. Tischgesteck-Unterlagen für das Tisch-Blumengesteck werden für runde, lange oder ovale Tische angeboten.

Das selber machen, Basteln und Schreiben von Einladungen (Einladungskarten), Tauf-Kerze und Tischdeko, geben der Taufe eine persönliche Note. Das Fest wird aufgrund der Dekorationen allen Gästen in guter Erinnerung bleiben. Ideen, Bilder und Beispiele zur Gestaltung der Tauffeier, finden Sie kostenlos im Internet.

 

EinladungskartenServietten
Einladungskarten für die Taufe (Taufeinladungen) selber basteln. Einladung zur Taufe (Taufeinladung) mit Hilfe von Text-Vorlagen und Muster-Texten selber gestalten. Alle Karten immer mit Füllfederhalter schreiben, niemals mit Kugelschreiber oder Bleistift. Die Einladungen und Karten für die Taufe sind farblich auf die Tischdeko und die weitere Dekoration der Tauffeier abzustimmen.Edle Servietten sind wichtiger Bestandteil der Tischdeko bei einer Taufe. Ebenso dürfen Servietten bei Hochzeit, Geburtstag oder zur Kommunion / Konfirmation bei der Tischdekoration nicht feheln. Anleitungen zum Falten von Servietten finden Sie im Info-Bereich. Einladungskarten, Tischdeko und die weitere Deko der Taufe anhand von Beispielen, Bildern und Vorlagen selber basteln.

 

Newsletter-Anmeldung: