Schnittblumen , Trockenblumen, Blumenschmuck und Blumengestecke

Tipps und Infos rund um das Thema Schnittblumen. Ein Blumengesteck mit frischen Blumen oder Trockenblumen selbst anfertigen.

Man unterscheidet zwichen Schnittblumen (Frischblumen) und Trockenblumen. Trockenblumen werden im Herbst gesammelt und gepflügt, um sie nach dem Trocknen zu Kränzen und Sträußen oder als Grabschmuck (Grabgesteck) zu verarbeiten. Das Frühjahr und der Sommer hingegen ist die Zeit der frischen Schnittblumen. Das Angebot im Garten und aus wild wachsenden Pflanzen aus Wiese, Feld, Wald und Flur ist in diesen Jahreszeiten besonders groß.

Schnittblumen pflegen und verarbeiten.

Schneiden Sie Gartenpflanzen frühmorgens, am späten Nachmittag oder am Abend. Die heiße Mittagssonne läßt Schnittblumen in kürzester Zeit welken. Damit sie zwischen dem Schnitt und der Wasserversorung in der Vase nicht leiden, ist der richtige Zeitpunkt für das Schneiden, die Tageszeit, sehr wichtig.

Blumen sind sehr teuer. Einen guten Blumenladen erkennen Sie daran, daß die Blumengefäße alle sauber sind. Welke und lieblos präsentierte Blumen sind keine gute Empfehlung. Frische Blumen erkennen Sie an festem nicht verwelktem Laub und an sauberen Stielen , die nicht schmierig sind. Die Haltbarkeit der Blumen kann bei Blumengestecken durch die richtige Verarbeitung von Steckschaum / Steckmasse verlängert werden. (siehe Steckschaum-Info).

Blumengestecke selber machen

 

TischdekorationBirkenschale

 

Damit Blumensträuße länger halten, müssen Schnittblumen nach dem Kauf richtig versorgt werden. Jedes weiche, grüne Pflanzenmaterial, das in das Vasenwasser kommt, geht in einen Fäulnisprozeß über. Das Wasser wird schlecht, trüb und sauerstoffarm, und die Versorgung der Schnittlinge hört auf. Sowohl bei den blühenden Pflanzen als auch beim grünen Beiwerk müssen deswegen alle Blatteile, die nach dem Binden im Wasser stehen, entfernt werden.

Nach dem Säubern der unteren Stielteile wird angeschnitten. Jede Blume und jedes Beiwerk, das einen Stiel besitzt, muß einen langen schrägen Schnitt mit einem scharfen Messer bekommen, damit die Wasseraufnahmefläche so groß wie möglich ist. Niemals eine Schere verwenden, denn die beste Schere kann den sauberen Schnitt eines scharfen Messers nicht ersetzen. Stellen Sie die Blumen sofort nach den Anschnitt in ein vorbereitetes Gefäß mit Wasser, da sonst die Schnittfläche antrocknet und die Pflanze dann kein Wasser mehr aufnehmen kann.

Eheringe aus Blumensteckschaum als Grundlage für Ihr Blumengesteck.

  Styropor Eheringe
                                               

Nährlösungen, wie sie im Blumenfachhandel angeboten werden, verbessern die Wasserqualität und versorgen die Schnittblumen zusätzlich mit Nahrung. Die Pflanzenteile immer sofort nach dem Schnitt in die Nährstofflösung stellen. Beachten Sie dabei unbedingt die Anweisung auf der Packung. Eine Überdosierung bewirkt nämlich genau das Gegenteil vom gewünschten Frischhalteeffekt, das heißt, die Blumen werden rascher welk, weil die Flüssigkeit aus den Stielen gezogen wird.

Nachdem Sie die Blumen für das Binden vorbereitet haben, lassen Sie sie 2 bis 3 Stunden im Wasser stehen, damit sie sich erholen und richtig frisch werden. Regelmäßiges Anschneiden zögert das natürliche Welken hinaus.

 

 Herz mit Steckschaum und KunststoffunterlageTrockenblumen
Das Herz mit Steckschaum und Kunststoffunterlage, ist ideal zum Anfertigen von Blumengestecken für die Tischdekoration. Die Herzen für die Tischdeko sind in verschiedenen Größen lieferbar.Mit Trockenblumen können Sie Gestecke und Kränze für die Tischdekoration selber basteln. Als Unterlage für die Trockenblumen-Gestecke dienen Formen aus Trockensteckschaum.

 

Bitte wählen Sie Ihr Lieferland aus.
Willkommen zurück!
Gratis Versand
ab 50,00 € Bestellwert versandkostenfrei innerhalb Deutschlands!
Newsletter-Anmeldung

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden und 5,00 € GUTSCHEIN sichern!

Ihre Sicherheit

SSL Verschlüsselung

Geprüfter Shop